Referenzprojekte

Package: Geopark Karnische Alpen und Nationalparke Dobratsch/Weissensee

Beschreibung

Geopark Karnische Alpen Der rund 830 km² große Geopark liegt im Süden Österreichs an der Grenze zu Italien. Zahlreiche Zeugnisse aus dem Erdaltertum sind in dieser Region erhalten geblieben. Zu den Naturschätzen gehören nicht nur Gesteinsformationen mit den darin enthaltenen Fossilien, sondern auch unzählige Naturdenkmale wie idyllische Bergseen, geheimnisvolle Klammen oder tosende Wasserfälle. Hotspots: ca. 80 erwanderbaren Geotopen und fünf Geotrails sowie einem Besucherzentrum. Naturparke Dobratsch / Weißensee Der Naturpark Dobratsch zeichnet sich vor allem durch seine Karsterscheinungen aus. Sie bilden die Basis für die Trinkwasserversorgung der umliegenden Gemeinden. Der südliche Bereich des Dobratsch stellt mit der Schütt die größte Bergsturzlandschaft der Ostalpen dar. Hier sind zahlreiche zoologische und botanische Seltenheiten zu finden. Der Weißensee ist der höchstgelegene Badesee der Alpen. Die Region ist sehr naturbelassen. Der Naturpark Weißensee betreibt eine ökologische Flächenbewirtschaftung.

Zielgruppe

LEADER-Manager, Natur- und Geoparkmanager

Vermittlungsinhalte

ab 13. Mai -

Vermittlungsprogramm

ab 13. Mai

Buchungsformular 

Juni - September

Kontaktadresse

Geben Sie ihre Kontaktdaten in das Formular ein. (Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder)