Referenzprojekte

Package: Energieerlebnis Kötschach-Mauthen

Beschreibung

Das \"Energie-Erlebnis Kötschach-Mauthen\" bietet Schulen, Interessierten und Touristen die Möglichkeit mit Führungen an den verschiedensten Produktionsanlagen der erneuerbaren Energien (z.B. Windkraftanlage, Wasserkraftwerke, Öko-Stauseen, Fernwärmeheizwerke, Biogasanlage, Solaranlagen usw.) Energie zu sehen, verstehen und kennen zu lernen. Bestehende touristische Einrichtungen wie z.B. das Freilichtmuseum vom 1. Weltkrieg am \"Kleinen Pal\" oder Angebote wie z.B. Rafting- oder Canonyingtouren können in das Energie-Erlebnis mit eingebaut werden. Energie wird so fühlbar, sichtbar und erlebbar. Hier erleben Sie Energie. Zusammenfassend findet man das \"Energie-Erlebnis Kötschach-Mauthen\" im gesamten Gebiet der Marktgemeinde, im gemeindeigenen Bereich und Bereich der Energie-Produktionsstätten sowie jener Betriebe, die sich mit diesem Thema aktiv auseinandersetzen, wie beispielsweise das Landeskrankenhaus Laas oder der Alpencamp Kötschach-Mauthen. Überblick \"Energie-Erlebnis Kötschach-Mauthen\" Im LEADER-Projekt \"energie:autark Kötschach-Mauthen\" wird im Modul 1 das \"Energie-Erlebnis Kötschach-Mauthen\" umgesetzt. Zur Umsetzung gehört auch ein Multimediales-Informations-Führungs-Besucherleitsystem, das es Besuchern 24-Stunden täglich möglich macht Informationen an den Produktionsanlagen der erneuerbaren Energien via Touch-Screen vor Ort abzurufen.

Zielgruppe

Schüler, Studenten, Gäste, Interessierte, Fachpublikum

Vermittlungsinhalte

Erneuerbare Energie vor Ort sehen, verstehen und kennen lernen - Windkraftanlage, - Wasserkraftwerke, - Öko-Stauseen, - Fernwärmeheizwerke, - Biogasanlage, - Solaranlagen - 1. Lerngarten „Erneuerbare Energien“ Österreichs

Vermittlungsprogramm

Wind- und Wasserkraft Plöckengebiet Besichtigung Kärntens einziger Windkraftanlage, Öko-Bergstauseen, Kleinwasserkraftwerk inkl. Erläuterungen zum „Energiesystem-Plöcken“, Dauer ca. 2 bis 2 ½ Stunden – wunderbar bei schönem Wetter (Spätfrühjahr bis Spätherbst) Biomasse in Kötschach-Mauthen Biogasanlage und Fernwärme –Besichtigung der Biogasanlage Würmlach, Obergailtaler Fernwärme inkl. Erläuterungen zur Biomasse in Kötschach-Mauthen, Dauer ca. 2 bis 2 ½ Stunden – bei jeder Witterung möglich „Sonnenkraftwerk Rathaus“ Besichtigung der Photovoltaikanlage am Rathausdach inkl. Erläuterungen zu den Besonderheiten Dauer ca. ¾ Stunde – bei jeder Witterung möglich „energie:autarkes Krankenhaus“ LKH Laas – Besichtigung der Solaranlage sowie des Biomasseheizwerks inkl. Erläuterungen zum gesamten System Dauer ca. 1 bis 1 ½ Stunden – bei jeder Witterung möglich „Österreichs 1. Internetgesteuerte Schauheizung“ – Alpencamp Kötschach-Mauthen Besichtigung der Bioschauheizung am Alpencamp inkl. Erläuterungen zum gesamten System Dauer ca. 1 Stunde – bei jeder Witterung möglich „Lerngarten der erneuerbaren Energien“ – Besichtigung Österreichs 1. Lerngarten der erneuerbaren Energien – einer Experimentierwerkstatt für Schulen auf insgesamt 300m² - auch ein Erlebnis für Erwachsene Dauer ca. ¾ bis 1 Stunde – bei jeder Witterung möglich „AAE Naturstromvertrieb“ Besichtigung der Firmenzentrale der Alpen Adria Energie, 100%igen Naturstromanbieter mit 125-jähriger Firmengeschichte Dauer ca. ¾ bis 1 Stunde – bei jeder Witterung möglich

Buchungsformular 

Mai - Oktober

Kontaktadresse

Geben Sie ihre Kontaktdaten in das Formular ein. (Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder)